CBD & SPORT

November 13, 2020

CBD & SPORT

Kurz vor Ende der Jahrhundertwende wurde das ECS im menschlichen Körper identifiziert: das Endocannabidoid-System. Dies ist ein Neurotransmissionssystem: ein System im Gehirn, das Signale sammelt, empfängt und an alle Organe im Körper weiterleitet. Das ECS fungiert sozusagen als Kontrollraum. Hier wird die Ausschüttung von Hormonen reguliert und ggf. angepasst. Es ist wichtig, dass es dafür einen zentralen Punkt gibt, denn alle Substanzen im Gehirn beeinflussen sich gegenseitig - nicht nur im Gehirn, sondern im ganzen Körper.

Es ist natürlich kein Zufall, dass dieses System das Endocannabidoid-System genannt wurde. Diese Namensgebung war der Tatsache geschuldet, dass die körpereigenen Substanzen in diesem System einer Reihe von Cannabidoiden aus der Cannabispflanze sehr ähnlich waren. Das wichtigste davon ist Cannabidiol - CBD. Da dieser Pflanzenextrakt den körpereigenen Neurotransmittern aus dem ECS so ähnlich ist, können Engpässe sehr schnell wieder aufgefüllt werden. Der Körper arbeitet mühelos mit diesem Naturprodukt, um unser gesamtes System ins Gleichgewicht zu bringen und es optimal funktionieren zu lassen.

Sportler

Spitzensportler wissen, was Flow und Fokus ist. Es ist ein Zustand der optimalen Leistung. Das ECS hat einen großen Einfluss auf diesen Zustand höchster Konzentration. Es ist daher offensichtlich, dass CBD Sportlern helfen kann, optimale Leistungen zu erbringen. Die Rezepte des ECS sorgen dafür, dass das CBD fast sofort im System wirkt und die Körper- und Geistesfunktionen reguliert und ausgleicht.

Die regulierende Wirkung des ECS bezüglich Schmerzempfinden, Stress und Stimmung (positives Denken!) hilft dem Sportler vor, während und nach dem Sport. Neben einer guten Ernährung und ausreichender Ruhe arbeitet der Körper dann optimal, um sich von der sportlichen Leistung zu erholen.